Hardware-Station

https://www.hardware-station.net/artikel/1/86/streaming-dienste-im-test/

 

Druckversion / Zur Bildschirmversion





Artikel (Tests)

Streaming Dienste im Test (Druckversion)


Streaming Dienste im Test
Watchever

Streaming Angebote boomen derzeit. Der Trend geht weg von fremdbestimmter Programmgestaltung und hin zu jederzeit abrufbaren Inhalten. Wie immer startete dieser Trend zum TV-on-demand in den USA mit Vorreitern wie Netflix und Hulu und schwappt nun endgültig nach Deutschland über. Streaming wird mehr und mehr aus der schmuddeligen Grauzone des Internets (Kino.to und Konsorten) ans Licht geholt und mittlerweile gibt es auch hier eine relativ große Bandbreite an legalen Streaming Diensten. Wir nehmen uns nacheinander die drei derzeitigen Branchenführer Maxdome, Watchever und Amazon Prime vor und veröffentlichen wöchentlich unsere Testberichte, in denen wir wie immer Wertungen, Kaufempfehlungen und möglicherweise den ein oder anderen Award vergeben.

Watchever: Der Testsieger. Hohe Nutzerfreundlichkeit und bestes Film-und Serienabonnement

Alles auf einen Blick

Monatspreis: 8,99€

Umfang: (ältere) Filme und Serien im Abo, keine kostenpflichtigen Zusatzangebote

Unterstützte Geräte: SmartTVs, Konsolen, PC, Smartphone, Tablet, ChromeCast

Wertung: 95 %

Award: Gold Award

 

Preis und Angebot

Watchever ist der teuerste der drei hier getesteten Streaming Dienste: Das Abonnement kostet 8,99€ im Monat. Allerdings ist es auch der Dienst mit der klarsten Kostenstruktur: Jeder von Watchever angebotene Inhalt ist auch im Abo-Paket inklusive, es gibt also keinerlei kostenpflichtige Zusatzangebote. Dies erleichtert das Stöbern im Angebot ungemein, da nicht nach dem Prime Zeichen oder dem kleinen grünen Maxdome Punkt gesucht werden muss, um zu sehen, ob man zusätzlich etwas zahlen muss oder nicht.

Überhaupt die Bedienbarkeit: Hier schneidet Watchever nach unserem Geschmack am besten ab. Man hat eine sehr klare Menüstruktur sowohl in der Browser- als auch in der App Anwendung. Außerdem ist das Angebot sehr gut strukturiert und aufbereitet. Die Filme sind einerseits nach Genres eingeteilt, es gibt andererseits aber auch weitere Angebotskategorien, wie bspw. das sehr gute Arthouse-Angebot für anspruchsvollere Filmfreunde oder die gut sortierte Kinderfilmrubrik (mit einigen Disney-Klassikern).

Startbildschirm Watchever
Unserer Meinung nach bietet Watchever das beste und ausgereifteste Angebot an Filmen und Serien im Abonnement (siehe Übersicht, meist auch mit Originalton). Zusammen mit der einwandfreien Bedienbarkeit und dem sehr gut strukturierten Menü ist hier das beste Gesamtpaket im Abo-Preis inbegriffen. Möchte man allerdings wirklich top-aktuelle Blockbuster (gegen Zusatzgebühr) streamen, ist man bei Watchever nicht sehr gut aufgehoben, da hier eben keine Filme ab DVD-Start geboten werden. Allerdings führt die deshalb sehr einfache Kostenstruktur dazu, dass Frusterlebnisse ausbleiben, die bei Amazon und Maxdome üblich sind („Oh Super, die haben Gravity im Angebot! Achso, Anschauen kostet 4,99€…“)

Technik

An der Technik gibt es bei Watchever kaum etwas auszusetzen. Menü und App sind –wie erwähnt­– übersichtlich gestaltet und Film- und Serienbibliothek sind sehr gut kategorisiert und sortiert (mitsamt einfach zu bedienender persönlicher Watchlist). Auch der Player bietet einige nette Features, so kann man während des Films die Tonspur wechseln (anders als bei Amazon) und bei Serien kann man nicht nur die Episode wechseln sondern sogar zwischen den Staffeln wechseln. Weiterhin verfügt Watchever -ebenso wie Amazon Prime- über eine intelligente Fortsetzungsfunktion, die es erlaubt das Video an genau der Stelle weiterzuschauen, wo man beim letzten Mal unterbrochen hatte. Auch der Wechsel zwischen verschiedenen Anwendungen funktionierte einwandfrei.

Die Videos liefen auch hier auf allen unterstützten Geräten hochauflösend und ruckelfrei, (natürlich nur bei entsprechender Internetverbindung, bei uns im Test 16 Mbit/S) und die meisten Videos sind in HD Qualität verfügbar. Außerdem hat Watchever noch einen praktischen Offline Modus zu bieten. Man kann bis zu 5 Filme oder bis zu 25 Serien-Episoden vorladen und sich diese dann offline ansehen (allerdings nur auf Tablet oder Smartphone). Sehr praktisch auf Reisen, bei langsamer Internetverbindung oder bei geringer Bandbreite im Mobilfunkvertrag: klares Plus!


Bildstrecke:


Kritikpunkte

Natürlich kann man bei Watchever den Preis kritisieren, wenn man mit Amazon Prime vergleicht. Allerdings sind 8,99€ im Monat (ebenso wie 7,99€ bei Maxdome) unserer Meinung nach für die gebotene Bandbreite an Filmen/Serien durchaus ein gutes Angebot. Es ist halt schwer, hier mit Branchenriese Amazon mitzuhalten. Betrachtet man das, was im Abo angeboten wird, gibt es außer ein paar Kleinigkeiten nichts zu kritisieren. Ein Manko hier ist zwar, dass keine top-aktuellen Blockbuster als Zusatzangebot abgerufen werden können, dies erleichtert allerdings auch das Stöbern in der Online-Videothek, da die Kostenstruktur einfach und klar ist.

Fazit Watchever

Watchever bietet ein ganz starkes Video-on-Demand Abonnement. Die im Abo inbegriffenen Filme und Serien überzeugen, allerdings gibt es top-aktuelle Blockbuster nicht als kostenpflichtiges Zusatzangebot wie bei der Konkurrenz. Watchever besticht durch klare Menüführung, gute Technik, nette Zusatzfeatures (Offline Modus, originalton) und vor allem durch ein gut zusammengestelltes und sortiertes Film- und Serienangebot und sichert sich folgerichtig Platz 1 unseres Vergleichstest und unseren Gold Award.


 


Preis:
8,99 EUR / Monat
Kaufen:
Auszeichnung
Preis:

Angebot (Abo: Serien) :

Angebot (Abo: Filme):

Bedienbarkeit:



Gesamtwertung:

95 %


Positiv

  • Bestes Film- und Serienangebot im Abo
  • Klare Kostenstruktur: keine kostenpflichtigen Zusatzinhalte
  • Offline-Modus verfügbar
  • Gute/übersichtliche Menüführung
  • Englische Tonspuren verfügbar

Negativ

  • Keine aktuellen Blockbuster im (kostenpflichtigen) Einzelabruf
  • Teuerstes Abo

URL-Liste:

  1. https://www.hardware-station.net/artikel/1/86/streaming-dienste-im-test/1/#alles-auf-einen-blick
  2. https://www.hardware-station.net/artikel/1/86/streaming-dienste-im-test/1/#preis-und-angebot
  3. https://www.hardware-station.net/artikel/1/86/streaming-dienste-im-test/2/#technik
  4. https://www.hardware-station.net/artikel/1/86/streaming-dienste-im-test/2/#kritikpunkte
  5. https://www.hardware-station.net/artikel/1/86/streaming-dienste-im-test/2/#-strong-fazit-watchever-strong


Copyright © 1999–2019 Hardware-Station.net